Je nach Art des Bewertungsverfahrens werden verschiedene Unterlagen benötigt. Diese können sein:

  • Eingabepläne
  • Flächenberechnungen
  • Baubeschreibung
  • Grundbuchauszug
  • Auszug aus dem Bebauungsplan
  • Auszug aus dem Flächennutzungsplan
  • Erschließungskostenbeitragsbescheide
  • Mietverträge (soweit vermietet)
  • Amtlicher Lageplan
  • Bewirtschaftungskostenabrechnung (soweit vermietet)
  • Baukostenaufstellung
  • Kostennachweis für Sonderbauteile
  • Teilungserklärung
  • Erbbaurechtsvertrag
  • Bodengutachten
  • Energieausweis

Unser Tipp: Lassen Sie sich im Vorfeld eine genaue Aufstellung der für die Bewertung benötigten Unterlagen geben. Wenn Sie Aigner Immobilien mit der Bewertungserstellung beauftragen, kümmern wir uns natürlich um die Beschaffung aller erforderlichen Unterlagen.